Tfp Vertrag nach dsgvo

Nutzung von Google AnalyticsArt und Zweck der Verarbeitung:Diese Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nachfolgend: “Google”). Google Analytics verwendet “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, um die Website bei der Analyse der Nutzung der Website durch die Nutzer zu unterstützen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Websites wird Ihre IP-Adresse jedoch von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere Dienstleistungen für den Websitebetreiber im Zusammenhang mit der Websitenutzung und der Internetnutzung zu erbringen. Die von Ihrem Browser im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Bestimmung vorgeschrieben oder notwendig:Die Angabe der oben genannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse können jedoch der Service und die Funktionalität unserer Website nicht garantiert werden.

Darüber hinaus sind einzelne Dienste und Dienste möglicherweise nicht verfügbar oder können eingeschränkt werden. Aus diesem Grund ist ein Einwand ausgeschlossen. Double-Opt-In und Logging: Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. D.h. nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail, in der Sie aufgefordert werden, Ihre Registrierung zu bestätigen. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit externen E-Mail-Adressen registrieren kann. Die Anmeldungen für den Newsletter werden protokolliert, um den Registrierungsprozess nach den gesetzlichen Vorgaben nachweisen zu können. Dazu gehören die Speicherung der Registrierungs- und Bestätigungszeit sowie die IP-Adresse. Ebenso werden die änderungen Ihrer beim Newsletter-Versanddienst-Procier gespeicherten Daten protokolliert.

Die folgende Liste enthält alle Rechte der betroffenen Personen nach dSGVO. Rechte, die für die eigene Website nicht relevant sind, müssen nicht erwähnt werden. In dieser Hinsicht kann die Liste verkürzt werden. Empfänger:Empfänger der Daten können technische Dienstleister sein, die als Auftragsverarbeiter für den Betrieb und die Wartung unserer Website fungieren. Die Newsletter werden vom Postdienst “MailChimp”, einer Newsletter-Versandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA, verschickt. Die Datenschutzerklärung des Versanddienstleisters finden Sie hier: mailchimp.com/legal/privacy/. Die Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist gemäß der Privacy Shield-Vereinbarung zertifiziert und bietet somit eine Garantie zur Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus (www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Versanddienstleister wird auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art.

6 Abs. 1 lit. f DSGVO und einem Auftragsabwicklungsvertrag nach Art. 28 Abs. 3 Satz 1 DSGVO. 3. Datenlöschung und SpeicherzeitDie personenbezogenen Daten der betreffenden Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung nicht mehr zutrifft. Darüber hinaus können Daten gespeichert werden, wenn dies vom europäischen oder nationalen Gesetzgeber in EU-Verordnungen, Gesetzen oder anderen Bestimmungen vorgesehen ist, denen der Verantwortliche unterliegt. Die Daten werden auch dann gesperrt oder gelöscht, wenn eine in den vorstehenden Standards vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, es besteht die Notwendigkeit einer weiteren Speicherung der Daten für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrages.