Vorwerk Muster teppich

Das renommierte Unternehmen glaubt, dass ein gesunder Planet der Schlüssel zu einer blühenden Zukunft ist. Sie entwickeln daher ständig neue Technologien, um die Produktion und den Versand ihrer Teppiche energieeffizienter zu gestalten. Seit mehr als 20 Jahren spielt Vorwerk eine Vorreiterrolle in Sachen nachhaltige Entwicklung. Um wertvolle Ressourcen zu schonen, recycelt Vorwerk Materialien im Produktionsprozess und reduziert den Abfall erheblich. 2015 konnte Vorwerk 373 tonnen alten Teppich neu nutzen. Da das Garn, das für die meisten Vorwerk Teppiche verwendet wird, aus 100% Polyamid besteht, können die Produkte leicht recycelt werden. Der Produktionsstandort in Deutschland wird von unabhängigen Stellen überwacht, die alle drei Monate Emissionen bewerten. Aufgrund dieser Maßnahmen sind alle Teppiche die wichtigsten deutschen und internationalen Öko-Zertifikate wie GuT und das Green Label Plus. Eine wirklich moderne Auswahl an Woll- und Sisalteppichen aus der ganzen Welt. Darüber hinaus hat die Möglichkeit, Teppiche in jeder Größe aus ihren Teppichen mit einem wirklich hilfreichen Teppichbauer auf ihrer Website www.alternativeflooring.com Vorwerk Bodenbeläge und Aisslinger, deren Studio in Berlin ansässig ist, im Rahmen der Kollektion eine neue Facette der Bodenarchitektur geschaffen: Aisslingers neueste Entwürfe verbessern die in TEXtiles zum Ausdruck gebrachte Formsprache durch völlig neue Geometrien und Kombinationsmöglichkeiten. Innenarchitekten, Planer und andere Kundschaft können zwischen ruhigen, rhythmischen Wiederholungsmustern und lebendigen, grafisch orientierten Kompositionen wählen: Die Modularität der Teppichfliesenelemente ermöglicht es, durch einfaches Ändern der Fliesenverlegung völlig neue Bilder und Farbwelten auf dem Boden zu schaffen. Von unseren Teppichvertretern wird uns oft gesagt, dass jeder Teppich nur so gut ist wie das Garn, aus dem er hergestellt wird. Sie sagen uns, dass die beiden besten Materialien, aus denen Teppiche hergestellt werden, Wolle und Antron sind.

Beide Fasern haben eine natürliche Neigung, zurück zu springen, nachdem sie betreten wurden oder Möbel auf sie gelegt wurden. Das bedeutet, dass sie länger gut aussehen werden. Vorwerk der deutsche Top-Hersteller von Antron Teppichen. Fasern ein Viertel der Dicke eines menschlichen Haares für erstaunliche Weichheit, aber immer noch mit der Fähigkeit, zurück zu springen. Das Fliesenprogramm teXtiles besteht aus 8 Teppichprodukten von Vorwerk-Bodenbelägen, die jeweils ein seranisch optisch und taktil sind. Im schlichten Segment ist der neu entwickelte, getuftete “Elara” in 24 Farben erhältlich, die kurzstapelförmigen Glattvelours “Forma” in 15 Farben, “Frisea”, ein friesierend mit Charakter in 18 Farben, und “Arena”, ein Klassiker mit einem glatten, dezenten Mottling, ist gleichermaßen in 18 Farben erhältlich.